Kinderübernachtung

Viele Kinder aus Hallbergmoos kennen die evangelische Emmaus-Kirche durch regelmäßige Gruppentreffen und Kinderaktionstage. Doch noch kein Kind kannte die Kirche bei Nacht. Seit der 1. Kinderübernachtung vom 26.6. auf den 27.6. unter der Leitung von Gabi Reisinger, Elisabeth Sander und Mareike Peter hat sich das geändert!

Am Freitag Abend trafen sich 31 Kinder, die sich bis zum Samstag Vormittag mit dem Thema "Gottvertrauen" beschäftigten: Ausgehend von der Geschichte der Sturmstillung, bei der Jesus seinen in Seenot geratenen Freunden hilft, bastelten die Kinder ein Floß, spielten, grillten zwischendurch Würstchen am Lagerfeuer, um schließlich gestärkt um 21:45 Uhr zu einer Nachtschnitzeljagd aufzubrechen.

Um 23:30 Uhr waren alle Kinder wieder zurück und 20 davon "trauten" sich dann tatsächlich auch, in der Kirche im Schlafsack zu übernachten. Am nächsten Morgen ging es noch vor dem Frühstück zur Goldach, um die Flöße schwimmen zu lassen.

Dass das riesige Gaudi machte, konnten alle Eltern hautnah miterleben, die der Einladung zum gemeinsamen Abschluss-Frühstück in der Kirche gefolgt waren. Besonders die Mitglieder des Hauskreises von Tabea und Oliver Scholz haben mitgeholfen, dass die 1. Kinderübernachtung für alle zu einem unvergesslichen Erlebnis wurde!