Keine halben Sachen: Projekt ganze Pfarrstelle für Hallbergmoos

Als Sprengelpfarrerin in Hallbergmoos freue ich mich, ein innovatives, modernes Gottesdienst- und Gemeindeleben gestalten zu können und dabei aktive Unterstützung durch viele engagierte Gemeindeglieder zu erfahren!

Das 2010 begonnene Gemeindeaufbauprojekt "Neuer Wein in neue Schläuche" wird dadurch konsequent ausgebaut: Zum Jugend-Musical, der Kirchen-WG, dem Modern-Gospel-Chor und der Lobpreis-Band sind ein neues Präparanden/Konfirmanden-Konzept, ein neuer Glaubenskurs, die Taizé-Andacht und das Emmaus-Kino hinzugekommen. Zudem ist ein neuer Gemeindeimagefilm entstanden.

Damit ich meine ganze Zeit und Kraft in den modernen Gemeindeaufbau investieren kann, ist es nötig, dass meine reguläre 0,5-Stelle mit Spenden aus der Gemeinde bezuschusst wird. Nur so kann die ganze Pfarrstelle in Hallbergmoos weiter bestehen bleiben! 

Deshalb: Wenn Ihnen das in Hallbergmoos entstandene Gemeindeformat am Herzen liegt und Sie diesbezüglich nicht mit "halben", sondern nur mit "ganzen" Sachen zufrieden sind, dann bitte ich Sie, meine zusätzliche 0,5-Stelle (weiter) mit ihrer Spende zu unterstützen!

Pro Jahr werden dafür 16.000 € benötigt!

Die Organisation der Fremdfinanzierung erfolgt durch unsere Kirchenvorsteherin Dr. Nadja Thiel. Dieses Verfahren garantiert Anonymität, d.h. ich als Pfarrerin erfahre weder, wer für mich spendet noch in welcher Höhe.

Spenden sind einmalig oder regelmäßig möglich!

Sie können sich bei Rückfragen und weiterem Informationsbedarf gern an Nadja Thiel wenden: Dr. Nadja Thiel, 0811/99 33 673, spende-pfarrstellekirche-hallbergmoos.de

Vielen Dank! Ihre Juliane Fischer

 

 

Spendenkonto für "ganze" Pfarrstelle:

IBAN: DE25 7009 3400 0006 4818 17 (VR-Bank Neufahrn - Ismaning - Hallbergmoos)

Spendenzweck: FFE Pfarrstelle Hallbergmoos