In drei Schritten zum passenden Bibelvers

 

taufspruch.de, konfispruch.de, trauspruch.de:

 

 
Ab sofort bieten die Portale taufspruch.de, trauspruch.de und konfispruch.de einen neuen Service für Eltern, Paare und Konfirmanden.  Zusammen mit der Internetarbeit der Evangelisch-Lutherischen  Kirche in Bayern (ELKB) hat die evangelisch.de-Redaktion im Gemeinschaftswerk der Evangelischen Publizistik (GEP) die beliebten Portale trauspruch.de und taufspruch.de modern und userfreundlich überarbeitet. In drei Schritten können die Nutzer nun zu einem individuellen Spruch gelangen – eine Methode, die bereits beim Konfirmationsspruchtool der bayerischen Landeskirche viele Jugendliche begeistert hat.
 
Müssen wir die ganze Bibel durchblättern, um einen passenden Taufspruch für unser Kind zu finden?  Oder gibt es bestimmte Stellen, an denen man sucht? Und: Ist die Quelle, die wir im Internet gefunden haben, auch seriös? Den meisten Menschen fällt es schwer, einen passenden Bibelvers für einen persönlichen Anlass zu finden. Deshalb erfreuen sich die Portale taufspruch.de und trauspruch.de seit über 15 Jahren großer Beliebtheit. Tausende von Eltern und Brautpaaren haben dort bereits ihren persönlichen Bibelvers gefunden.
 
Dank der Kooperation von evangelisch.de und der ELKB wird diese Suche jetzt noch einfacher. Das neue Suchmodul basiert auf der Technik, mit der das von der bayerischen Landeskirche entwickelte Konfirmationsspruchportal bereits seit einem Jahr erfolgreich arbeitet. So gelangen jetzt nicht nur Konfirmanden, sondern auch Eltern und Paare in drei Schritten zu einer Vorauswahl an Bibelsprüchen, aus der sie sich je nach Anlass ihren ganz persönlichen Vers auswählen können.
 
Leitend bei dieser Art der Suche ist das Lebensgefühl der Suchenden in Kombination mit der Funktion, die der Spruch für sie haben soll. Alle drei Seiten erscheinen jetzt in neuer, frischer Aufmachung und sind für die Anzeige auf kleinen Bildschirmen, wie z.B. von Smartphones oder Tablet-Computern, optimiert.
 
Auf den Seiten helfen kurze Erläuterungen zu den einzelnen Sprüchen, den richtigen Bibelvers zu wählen.  Ebenso besteht die Möglichkeit, jeden Vers in vier verschiedenen Bibelübersetzungen zu lesen. Ein Klick genügt, um eine Onlinebibel an der entsprechenden Stelle aufzuschlagen. Außerdem können die ausgewählten Sprüche in sozialen Netzwerken mit Freunden geteilt werden. Bei Rückfragen hat der Nutzer die Gelegenheit, sich direkt an einen der Redakteure zu wenden.
 
Wer schließlich den richtigen Vers gefunden hat, kann sich auf den Seiten von evangelisch.de und www.bayern-evangelisch.de über alles weitere informieren, was er für die Taufe, die Konfirmation oder die Trauung wissen möchte.  Realisiert wurden die Portale von der Kölner Agentur kerygma.
 
evangelisch.de wird herausgegeben vom Gemeinschaftswerk der Evangelischen Publizistik (GEP) gGmbH in Frankfurt am Main. Mit seinen angeschlossenen Unternehmen ist das GEP die zentrale Medieneinrichtung der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) und trägt u.a. die Zentralredaktion des Evangelischen Pressedienstes (epd), das Monatsmagazin chrismon, die Rundfunkarbeit der EKD und die Fastenaktion „7 Wochen Ohne“.
 
bayern-evangelisch.de ist das zentrale Internetportal der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern. Es bietet Informationen nicht nur für die 2,5 Millionen Mitglieder der Landeskirche, sondern für alle, die sich für Evangelisches in Bayern interessieren.
 
München, 5. Juni 2014