Gottesdienste in Neufahrn

Gottesdienst-Treff

Der Gottesdienst am Sonntag um 10:00 Uhr ist der Kristallisations- und Treffpunkt der Gemeinde! Corona-bedingt findet er zurzeit meist im Freien im Garten neben der Kirche statt. Der Rahmen des Gottesdienstes ist angelehnt an die klassische Form, wie sie im Evangelischen Gesangbuch als „Grundform G1“ (ab S. 1145ff) festgelegt ist. Diese Grundstruktur wird regelmäßig variiert, um neue Elemente und Aktionen zu ermöglichen. Musikalisch prägt unsere Gottesdienste der Liederfundus des Evangelischen Gesangbuchs sowie das neue Liederheft „Kommt atmet auf“. Die Lieder werden mit Orgel (in der Kirche), mit E-Piano (im Freien) sowie regelmäßig mit Gitarre flott begleitet. Das Hören auf Gottes Wort in der Bibel, Gebete und die Predigt, die Impulse gibt, wie der Glaube im Alltag gelebt wird und Kraftquelle ist, sind zentrale Elemente des ca. einstündigen Gottesdienstes.  Mindestens einmal im Monat feiern wir Abendmahl und leben dadurch sichtbar die Gemeinschaft mit Gott und untereinander. Im Anschluss an den Gottesdienst sind alle Besucher*innen zum Kirchencafé eingeladen. Bei Kaffee, Tee, Kaltgetränken und hausgemachten Kuchen (PS: Kuchenspenden werden gern entgegengenommen!), ergeben sich Gespräche und Kontaktmöglichkeiten ganz von selbst.

Polar-Gottesdienst

„Bei uns müssen Sie sich warm anziehen“- das gilt derzeit in der Tat, denn:

Wir feiern-coronabedingt- derzeit (fast) all unsere Gottesdienste im Freien- auch bei Wind und Wetter.

Wärmende Decken, verkleidete Strohballen etc. isolieren die Sitzgelegenheiten, die mit  dem gebotenen Abstand auf unserer idyllischen Pfarrwiese aufgestellt sind. Ein paar Holzhütten halten Wind und Regen von Musikern und Technikern ab. Ca. 90 Minuten dauert Sonntag für Sonntag der Auf- und Abbau, damit dieses Outdoor- Erlebnis der besonderen Art gelingen kann. Zum Glück können wir in dieser Beziehung aus dem Vollen schöpfen und haben bis jetzt noch  immer genügend Engagierte gefunden, die hier Dienst tun.

Manche unserer Gottesdienst- Stammgäste kommen jeden Sonntag, andere sporadisch,  …wenn es am Sonntag um 10 Uhr auf der Pfarrwiese heißt: „Herzlich willkommen zu unserem Polar- Gottesdienst!“ .  Die Stimmung ist meist gelöst und fröhlich- trotz oder wegen des so besonders herausfordernden Ambientes. Es ist einfach schön, sich mal wieder zu sehen/zu treffen, miteinander zu feiern, zu beten und Glaubensimpulse zu bekommen. Haben Sie Lust  auch einmal dabei zu sein? Jeden Sonntag um 10 Uhr ist dazu auf der Pfarrwiese neben der Auferstehungskirche (direkt am Marktplatz)  Gelegenheit!

Minikirche

Vor allem an kleine Kinder (0 bis 6 Jahre) und deren Begleiter  richtet sich dieser halbstündige  Gottesdienst, der sechsmal  jährlich in der Auferstehungskirche  Neufahrn oder outdoor  auf der Pfarrwiese gefeiert wird. Er findet Sonntags um 11.15 Uhr oder am Samstag  Nachmittag statt.  Kleinkinder, begleitende Geschwister und  Erwachsene  erleben die Minikirche gemeinsam. Sie ist geprägt durch Mitmachlieder und das Erzählen von elementarisierten  biblischen Geschichten, bei denen die großen und kleinen  Gottesdienstbesucher spielerisch  mit einbezogen werden.  Das Anfangs- und Schluss- Ritual, sowie das gesungene Vater- Unser, das mit dem ganzen Körper gebetet wird, bieten einen hohen Wiedererkennungswert. Im Anschluss werden alle  meist noch zu Tee, Kaffee  und Gebäck eingeladen.

Osternacht

Am frühen Morgen des Ostersonntags feiern wir ab 5 Uhr früh alljährlich Osternacht. Beginn des Gottesdienstes ist  im Freien auf der Pfarrwiese am Oster- Lagerfeuer. Von dort zieht die Gemeinde in die  noch vollständig dunkle  Kirche ein.  So vollziehen die Gottesdienstbesucher den Weg vom „dunklen Karfreitag“ zum „hellen Ostertag“. Wenn das Licht der Osterkerze einzieht und  jeder seine kleine Kerze daran entzünden kann, dann ist das  ein ganz besonderer Moment. Der Kirchraum wird peu à peu in ein warmes Licht gehüllt, das alle daran erinnert und miterleben lässt, dass das Leben siegt, und  Gott durch Jesus Christus, den Auferstandenen, neues Licht und ein neues unvergleichliches, ewiges Leben schenkt. Diesen Ostertriumph feiern wir mit allen Sinnen. Im Anschluss an diesen ca. 1,5 stündigen Gottesdienst sind alle Gottesdienstbesucher eingeladen, am  festlichen Osterfrühstück teilzunehmen; hierzu sind mitgebrachte Speisen sehr willkommen.

Der Besondere

Der Besondere ist ein Gottesdienst, den wir sonntags um 10:00 Uhr ca. alle sechs Wochen feiern. Gemacht ist er für speziell für Familien, also für Erwachsene mit Kindern. Nach einem gemeinsamen Beginn bei flotter Bandmusik, steht eine biblische Geschichte im Vordergrund, die kreativ dargeboten wird. Zum Intensivieren dieser Geschichte geht dann meist die Gruppe der Kinder und die der Erwachsenen für  circa 20 Minuten ihre eigenen Wege. Während die Erwachsenen der Ansprache lauschen, steigen die Kinder angeleitet durch Mitarbeiter des „Besonderen“-Teams auf ihre eigene Weise tiefer in die Geschichte ein. Ein gemeinsamer Schluss und coole Aktionen bereichern den Gottesdienst zusätzlich. Hinterher gibt es kalte und heiße Getränke, Kuchen und viele Gesprächsmöglichkeiten.

X